Wussten Sie dass...


Wie kommen die Löcher in den Käse?

Die Löcher im Käse entstehen während der Reifung durch eine Reifekultur. Sie bewirkt die Entstehung eines ungiftigen Gases, das nicht entweichen kann und daher Löcher im Käse entstehen lässt. Da Gase sich bei Wärme ausdehnen, sind die Löcher, die in einer warmen Umgebung entstehen, größer wie zum Beispiel beim Maasdamer, der zur Lochbildung bei 20 Grad reift. Käse, der bei niedrigen Temperaturen reift (wie bei Gouda, der bei 13 Grad gelagert wird), hat kleine oder gar keine Löcher.

Frische und Auswahl an unserer Käsetheke

Neben regionalen Produzenten und Produkten erhalten Sie bei uns Käsesorten aus aller Welt! Sie finden bei uns eine tolle Auswahl an zahlreichen Spezialitäten von Hart-, Halbfest-, Weich- und Frischkäse bis hin zu fettreduziertem Käse in gewohnt hoher Qualität.

Egal ob aus Kuh-, Schaf- oder Ziegenmilch, die Käseabteilung mit mehr als 300 Sorten und internationalen Spezialitäten lässt keine Wünsche offen.